Sie sind hier: Home ▸ Ärzte Team ▸ Leitung ▸ Dr. med. Jenninger

Dr. med. Jenninger

"Für mich ist es wichtig, Gelenkbeschwerden des Patienten im Gesamtkontext der Person zu sehen“.

Das ist ein zentraler Therapieansatz von Dr. med. Wilhelm Jenninger. Er hat sich auf Knie- und Handchirurgie spezialisiert. Außerdem führt er Weichteiloperationen wie zum Beispiel Leistenhernien durch. In Zusammenarbeit mit Dr. Ackermann entnimmt er Knochentransplantate vom Becken, um so den Kiefer wieder aufzubauen. Dr. Jenninger hat die Anfänge und weitere Entwicklung der arthroskopischen und ambulanten Chirurgie mit gestaltet. Die meisten Eingriffe führt er in dieser schonenden minimalinvasiven Operationstechnik durch. Das Spektrum umfasst neben Routineeingriffen am Meniskus auch schwierige Kreuzband-Rekonstruktionen, Umstellungsosteotomien am Knie sowie Arthroskopien am Handgelenk.

Neben seiner Tätigkeit als Arzt und Chirurg ist Dr. Jenninger Gutachter in der Kommission für ärztliche Qualitätskontrollen in der Kassenärztlichen Vereinigung.

Vita

1974 bis 1978
Studium der Humanmedizin an der Universität Tübingen

1978 bis 1990
Ausbildung zum Facharzt für Chirurgie und Unfallchirurgie,
davon ein Jahr Anästhesie am Krankenhaus Sindelfingen
ein Jahr Kinderchirurgie im Olgahospital Stuttgart
vier Jahre Allgemeinchirurgie im Marienhospital Stuttgart,
Aufbau und Leitung der Abteilung für Schwerverbrannte
drei Jahre Unfallchirurgie im Katharinenhospital Stuttgart

seit 1987
Facharzt für Chirurgie

seit 1990
Facharzt für Unfallchirurgie

seit Oktober 1990
niedergelassener Arzt in der Arkadenklinik Filderstadt.

2010
seit September 2010 Oberarzt, Leiter der Sektion Kniegelenkchirurgie in der Filderklinik.

Schwerpunkte

arthroskopische Chirurgie
Knie- und Handchirurgie
Unfallchirurgie
Unfallarzt der Berufsgenossenschaft (D-Arzt)