Speichenköpfchenbruch (Radiusköpfchenfraktur)

Konservativ bei fehlender Dislokation konservativ mit engmaschiger Röntgenkontrolle. 10 Tage Schienenruhigstellung und anschließend frühfunktionelle Physiotherapie.

operativ bei Dislokation CT-Diagnostik und in der Regel Operation mit 2 Minischrauben

Beispiel 1 einfache Fraktur

Beispiel 2 komplexe Fraktur mit CT-Diagnostik 

anatomische Wiederherstellung mit 2 kanülierten Schrauben

Beispiel 3 Trümmerfraktur

anatomische Rekonstruktion mit 4 kanülierten Schrauben